Poledance

Was ist Poledance?
Poledance kommt ursprünglich aus dem Rotlichtmilieu - meistens in Kombination mit Striptease - und findet an einer vertikalen Stange statt. In Europa hat sich der Trend erst in den letzten Jahren durchgesetzt. In den USA, England und Australien boomt es schon seit einer ganzen Weile. Poledance ist zwar eine sehr sexy Sportart, sollte aber niemals vulgär sein. Man kann Poledance als Leistungssport ansehen, immerhin trainiert man seinen ganzen Körper so gut wie bei keiner anderen Sportart. Im Oktober 2017 schaffte es Katie Coates (Präsidentin der International Pole Sports Federation, IPSF) nach jahrelangen Bemühungen, dass Poledance von der Global Association of International Sports Federation (GAISF) offiziell als Sportart anerkannt wird.

Poledance besteht aus Tanzbewegungen mit Bodenkontakt an der Pole (Stange), Drehungen um die Stange ohne Bodenkontakt (sogenannten Spins), den verschiedensten Figuren an der Stange (Tricks) und Floorwork (Tanzbewegungen am Boden).Neben der Stärkung von Arm-, Bauch- und Rückenmuskulatur werden die allgemeine Kondition und Beweglichkeit gesteigert sowie Rhythmusgefühl und Balance trainiert. 
Doch Poledance bietet nicht nur zahlreiche physische Vorteile. Zusätzlich fördern die sinnlichen Bewegungen eine positive Selbstwahrnehmung und ein gesundes Körperbewusstsein. Die meisten Frauen haben etwas an sich auszusetzen und wir haben es uns zum Ziel gesetzt, allen Frauen zu zeigen, dass sie attraktiv sind.

Besondere Voraussetzungen benötigst du nicht! Warum? Weil wir Workshops für alle anbieten! Eingeteilt werden diese in Levels, damit für jeden das richtige Trainingsprogramm dabei ist. Da jede Schülerin ihr eigenes Tempo hat, gehen wir auf jede von euch individuell ein und können somit ein sicheres und nachhaltiges Training versprechen. Wir wollen mit euch die Freude an dieser tollen Sportart teilen. Poledance ist mitreißend und motivierend zugleich!

Allein Poledance wird einem aber nicht die nötige Kraft und Flexibilität geben die man braucht um ohne weiteres zu tanzen. Nebenbei solltest du auf jeden Fall zusätzlich Stretching und etwas Krafttraining ausüben. Wir bieten Poledance Kurse vom Anfänger bis zum stark Fortgeschrittenen in sogenannten "Levelkursen" an. Durch unser einzigartiges Kurskonzept lernst du nicht wochenlang einfach nur Tricks, sondern von Beginn an werden diese in Choreos verpackt! Da uns die Sicherheit und Verletzungsfreiheit unserer Kundinnen am Herzen liegt, wird in jeder Einheit mit einem umfangreichen Warm Up begonnen und jede Kurseinheit mit einem Cool-Down beendet.

In unserem großen Studio (mit 14 Poles) trainiert jede Teilnehmerin an ihrer "eigenen" Pole

Nach dem jeweiligen Static-Kurs folgt anschließend der fortführende Kurs Spinning & Combos und ab Level 3 noch ein . Bei diesen - meist ebenfalls 6-wöchigen Kursen - werden gerlernte Tricks jetzt an der Spinning-Pole vertieft und perfektioniert. Zusätzlich lernst du in diesen Kursen auch neue Combos!


Kursaufbau
Unser einzigartiges Kurskonzept startet mit dem Anfängerkurs "Level 1 Static" (statische Pole) und dem weiterführenden Kurs "Level 1 Spinning" (sich drehende Pole). Anschließend geht es mit Level 2, 3, 4, 5, etc. weiter. Diese Kurse bestehen immer aus zwei oder mehr aufeinander aufbauenden Kursen.

Zusätzlich lernt ihr bei Poledance Tirol von der ersten Einheit an in vielen Level-Kursen Tricks und Moves verpackt in einer Choreografie. Das heißt, dass nicht nur einzelne Tricks gepaukt, sondern diese von Beginn an in schöne Choreos verpackt werden.

Zur Steigerung der Körperbeherrschung wird vom Start an Wert auf Kraftaufbau und Flexibilität gelegt um die Figuren kontrolliert auszuführen. In jedem Kurs wird mit einem WarmUp und Stretching gestartet. Da dies ein sehr wichtiger Teil von Poledance ist, wird auch das Warm-Up mit jedem nächst höheren Level auch etwas anspruchsvoller. Dann folgt das Stangentraining mit verschiedenen Spins, Tricks, Transitionen, Floor Work, Kombinationen und Dancemoves und ab Level 3 dann auch Figuren Kopfüber. Wir empfehlen sogar, die Levelkurse gegebenenfalls mehrmals zu besuchen bevor du in ein höheres Level aufsteigst.

Für alle, die einfach mal in die Welt des Poledance reinschnuppern möchten, bieten wir immer wieder auch Schnuppereinheiten. Die ideale Möglichkeit, diesen tollen Sport einfach mal auszuprobieren!

Detailinfos zu den einzelnen Kursen findest du im Kursplan.

Hier kommst du zurück zur Kursübersicht.